So, 28.10.2012 - 18:00

Zum Sonntag Abend kommt The Incredible Herregedeck ins Muggefug! Mit Klavier, Gitarre und Kontrabass pöbeln sich die drei Berliner durch den Abend und tischen ihrem Publikum Chanson-Punk vom feinsten auf. Sie singen von Sex, Drugs und der leidigen Partyflicht, spielen belanglose Schlager, revolutionäre Arbeiterlieder oder mal eben den „Soundtrack zum Untergang der Welt“. Oft Politisch, manchmal stumpf, meistens ziemlich clever und immer komisch. Und warum der Name? Ist doch klar: Mit diesen drei Herren ist Jede Bühne einfach unglaublich gut gedeckt!
Die Show gewinnt schnell an Tempo, die Band schlüpft immer wieder in verschiedene Rollen, mal steht ein Party-Sergeant vor einem, auf einmal ein Metallsänger, dann plötzlich ein Reggaetrucker, der ein Lied über die scheiß „Lastafahrerei“ singt oder sie stimmen Linksschlager an, in denen die guten alten Neunziger im Prenzlauer Berg besungen werden. Eine halbe Stunde später findet man sich in einer tanzenden Menge wieder, die Band vorne ist zum Brüllen übergegangen, man tanzt und fängt ab und zu immer wieder ein paar witzige Beschreibungen auf. Nach eineinhalb Stunden hört die Band auf, man läuft beschwingt nach Hause oder an die Bar.

The Incredible Herrengedeck entertainen mit ihren Texten und bringen die Leute mit ihrer Musik zum Tanzen. Mit Witz und Charme verpacken sie politische Statements. Engagieren sich aber bisweilen auch vor Ort z.B. bei den G8 Protesten in Heiligendamm. In den letzten Jahren haben sie zahlreiche Auftritte gespielt unter anderem auf Festivals, wie der Fusion und dem Open Flair.
Hier noch ein paar Hörproben:
14 Prenzlauer Berg by Incredible Herrengedeck
06 Lastafahrerei by Incredible Herrengedeck
FDP (Gelb-blaue Fahnen wehen im Wind) [extended version] by Incredible Herrengedeck