10. November 2012

Sa, 10.11.2012 - 18:00

mit SACRIFICIAL SLAUGHTER, BLOODSOAKED, COFFIN SYRUP, GORGY und MANGLED ATROCITY

Zurück in den alten Hallen wird es, nach gut einem Monat der Wiedereröffnung, Zeit die musikalische sechssaitige Axt zum Rundumschlag zu schwingen. Daher wird zum ersten „Metal over“ im neuen alten Muggefug natürlich gleich Vollgas gegeben. Die Bühne wird dabei von 5 Bands gefoltert, welche sich derzeit auf der „Hammer of Gore European Tour“ befinden.
Es erwarten euch SACRIFICIAL SLAUGHTER aus Kalifornien. Mit einem ordentlichen Schwung Death-Thrash wird da alles vor der Bühne weggefegt, was nicht bei 3 am headbangen ist. BLOODSOAKED aus North Carolina, purer Oldschool Death Metal ohne Kompromisse den man nicht verpassen sollte. COFFIN SYRUP werden den Brutal-Death-Grind-Hammer so heftig in den Boden rammen, dass kein Nackenmuskel entspannt bleibt. So weit so gut, weiter geht’s mit GORGY. Die aus Kentucky stammende Band macht mit ihrem brachialen Oldschool-Death-Metal keine Gefangenen im Publikum. Das 1-Mann-Projekt MANGLED ATROCITY wird ebenfalls in gewohnten Sound des amerikanischen Brutal-Deaths das Gewölbe erbeben lassen.
Lange Rede kurzer Sinn, Samstag den 10.11. ab in Keller in die Papitzer Str. 4 und wieder gemeinsam Haare schwingen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn ist pünktlich 20 Uhr, zeitiges erscheinen sichert nicht nur gute Plätze sondern auch günstige Preise innerhalb der Happy Hour.