Fr, 07.12.2012 - 17:00

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

COR (Rügen)
Dem Mainstream ein Kontra!
Zu keiner Band passt dieser Slogan besser als zu den Tras-Rockern von COR(lat.Herz).2002 auf der Insel Rügen gegründet,ziehen die Jungs ihr Ding durch-ohne Kompromisse und Anpassung an Trends-dem DIY Gedanken zutiefst verbunden!Dem Zuhörer offenbart sich eine Mischung aus Punk,Hardcore,Metal und dem guten alten Rock`n Roll garniert mit deutschen Texten.In beeindruckenden Liveshows und auf mittlerweile 10 Alben wird nicht nur einfach musiziert,nein-es wird ein Lebensstil
vermittelt für den Freiheit,Gleichheit und Brüderlichkeit die tragenden Säulen sind und für den diese Band in unnachahmlicher Weise steht. Diese Zeit braucht eine Revolution und COR liefern den Soundtrack dafür!!


Durstige Nachbarn (Forst)
Die Durstigen Nachbarn spielen einen Sound der zuletzt in dieser Präzision von der OI!-Vorzeigeband `Loikämie` zum besten gegeben wurde.Ungezügelte Wut mit klarem Statement gegen die rechte Brut schlägt aus den Boxen und rundet das Endprodukt neben szeneüblichen Texten über das Leben und Leben lassen,und diversen Trinkerhits auf.Saubere Gitarrenarbeit und ein kräftiges Organ mit dennoch viel Melodie ist wegweisend.


Cerveza (Drachhausen)
In ihrer Heimat dem Spreewald sind Cerveza schon längst kein Geheimtipp mehr.Sie spielen deutschen Hardrock mit klar definierten Werten und schaffen damit ein Monopol in der regionalen Musikszene.seit 2011 rockt Marcus S. an der Leadgitarre mit,wodurch vor allem die Live-Auftritte an unüberhörbarer Triebkraft gewinnen.

Lashdown (Cottbus-Berlin)
Die Richtung war klar:HARDCORE!Nach ihrer Reorganisation starteten sie ihre musikalische Karriere durch.Für sie ist Hardcore mehr als Musik-es ist eine Leidenschaft,die in ihren expliziten Aussagen und ihren energischen Live-Shows reflektiert wird.


The Storm (Bad Liebenwerda)
Gründeten sich 2008 als vegane Hardcore-Band,um mit sozialkritischen Texten ihre Botschaft unter die geneigten Hörer zu bringen.2012 erschien ihre neue EP.